Portrait

Olaf Kramarczyk wurde 1962 in Jena geboren. Schon früh entdeckte er sein Interesse an Blasinstrumenten und entwickelte schon bald eine Leidenschaft für das Fagott. Nach dem Musikstudium mit dem Schwerpunkt Fagott und Klavier an der Musikhochschule in Weimar spielte er in verschiedenen unter anderem renommierten Orchestern. Seit 1998 ist er neben seinem Engagement in verschiedenen Orchestern und Projekten als freiberuflicher Musiklehrer tätig.

Lebenslauf im Detail

  • Olaf1962 in Jena (Thüringen) geboren
  • 1970 bis 1974 Musikschule Jena – Blockflöte, Fagott und Musiktheorie
  • 1974 bis 1979 Musikgymnasium Weimar – Fagott, Klavier, Orchester, Chor, Musiktheorie
  • 1979 bis 1983 Musikhochschule Weimar – Fagott, Klavier, Orchester, Bläserquintett, Musiktheorie und Methodik des Unterrichtens
  • 1983 erfolgreicher Abschluss des Studiums mit Staatsexamen
  • 1983 bis 1987 Fagottist Philharmonie in Halle/Saale
  • 1987 November Flucht aus der DDR in die BRD
  • 1987 Dezember bis 1988 Juli Fagottist Nordwestdeutsche Philharmonie Herford (Aushilfe)
  • 1988 bis 1998 Fagottist Städtisches Orchester Trier
  • Seit 1998 freiberuflicher Musiklehrer für Fagott, Klarinette, Klavier, Keyboard und Gitarre

Mein Musikalischer Wirkungskreis

Seit 2006 lebe ich in meiner Wahlheimat Rothenberg. Beruflich bewege ich mich im Raum südlicher Odenwald, Neckar, Bergstraße und Rhein-Neckar.

Hierzu gehören auch:

  • Odenwaldkreis: Erbach, Michelstadt, Beerfelden, Rothenberg
  • Kreis Bergstrasse: Heppenheim, Bensheim, Hirschhorn, Neckarsteinach
  • Rhein-Neckar-Kreis: Heidelberg, Neckargemünd, Gaiberg, Schönau, Wilhelmsfeld
  • Neckar-Odenwald-Kreis: Aglasterhausen, Schwarzach, Neunkirchen, Neckargerach, Mosbach